Über unseren landwirtschaftlichen Betrieb

Im Juni 2010 feierte unsere Familie das 100-jährige Bestehen unseres Hofes in Ekel.

1953 kam es leider zu einem Brand, der das Wohnhaus, sowie Stallungen stark beschädigte oder gar ganz zerstörte. Dies hatte einen Neuaufbau des Hofes zufolge.

In den darauffolgenden Jahrzehnten entwickelten sich der Hof generationsübergreifend ständig weiter, sodass wir heute auf einem modernen und auch weiterhin zukunftsorientierten Milchvieh-Futterbaubetrieb blicken können.

Heute wird der Hof durch meinen Mann Sven und mich bewirtschaftet. Insgesamt sorgen etwa 400 Tiere für jede Menge Arbeit.

Morgens und abends werden in unserem Melkstand ca. 140 Kühe gemolken. Die Milch wird kühl gelagert und jeden zweiten Tag von einer Privatmolkerei abgeholt.

Unsere Kälber mögen es "betüddelt" zu werden. Mindestens genau so sehr lieben es unsere Pferde, Ponys, Zwergschafe, Zwergziegen, Kaninchen, Hühner, Hund und Katzen...! Eine gemeinsame Futterrunde bringt also allen riesen Spaß.

Während sich die Eltern auf der Terrasse erholen, haben die Kinder um sich herum die Möglichkeit, das Leben auf dem Bauernhof zu entdecken und all die Tiere (haut)nah zu erleben.

Die zum Hof gehörenden Acker- und Grünlandflächen werden für den Futteranbau genutzt und für die Beweidung der Tiere auf den Niederungsflächen der Flüsse Sorge und Eider.

Seit 2008 sind wir in die regenerative Stromgewinnung eingestiegen. Auf unserem Stall liegt eine Solaranlage, die uns die Chance gibt, mit den modernsten Mitteln Strom zu erzeugen, einzuspeisen und an einen Energieversorger abzuführen.

Unser Alltag zwischen Melken, Büroarbeiten, Bewirtschaftung unser landwirtschaftlichen Flächen, Pflege und Fütterung der Tiere, Instandhaltung des Hofes und der Maschinen, Arbeit als Geburtshelfer und als Hofmanager haben viele Arbeitsstunden zufolge.

Ein klares Plus unseres Berufes ist der große Bezug zur Natur. Wir leben nicht nur inmitten dieser schönen Natur, sondern leben in ihr und für sie. Der Ausblick ins weite Land lädt zum Träumen und Genießen ein und all der Alltagsstress bleibt für einen Augenblick vergessen.

Für uns ist es ein Ort, den wir für nichts in der Welt tauschen würden! Aber wir sind bereit, ein ganzes Stück an Sie davon abzugeben...!

Unsere Region lädt zu ausgiebigen Fahrradtouren ein. Durch die Lage mitten im Herzen Schleswig-Holsteins bieten sich verschiedenste Ausflugsmöglichkeiten für Sie an.

Es gibt Tage, da läuft ein Reh durch unseren Garten, hoppelt ein Hase über unseren Hof, schaut ein Fuchs zum Fenster herein oder aber es läuft ein Fasan aufgeregt ums Haus. Das sind Tage, an denen uns schnell klar wird, dass es kaum einen schöneren Ort gibt.